Aktuelles zum Lockdown

Der Individualsport ist auf den drei räumlich voneinander getrennten Schießständen (10m, 25m und 50m Stand) gleichzeitig erlaubt.

Es kann Alleine, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushaltes geschossen werden.
Dabei sind alle waffenrechtlichen Vorgaben zu beachten. Somit ist die Schießstandaufsicht ein Teil der Individualsportgruppe!
Alle weiteren Corona-Regelungen stehen in der aktuellen „SVJ Corona-Richtlinie“. Sie ist bindend!

Download Corona Richtlinie

Da die Nutzung der Schießstände nur mit vorheriger Reservierung möglich ist wendet euch bitte für die Reservierung an:

Noch eine Bitte an alle: Verweilt so wenig wie möglich auf dem Vereinsgelände, haltet Abstand, tragt Masken und gruppiert Euch mit max. zwei Haushalten.

Arbeitseinsatz:

Da die notwendigen Wartungs- und Instandsetzungsmaßnahmen nicht vor Corona halt machen halten wir an dem Arbeitseinsatz am 21. 11. fest. Bitte auch hier die Hygiene und Abstandsregeln einhalten. Es werden zu Beginn Arbeitstrupps gebildet. Wir werde was das Leibliche Wohl angeht im Außenbereich etwas vorbereiten. Fleißige Helfer bitte bei Gernot melden damit wir besser Koordinieren können.

Sollte unsere Regierung weiter daran festhalten ihre Entscheidungen an Steigenden Infektionszahlen anhand zunehmender Tests fest zu machen, wünschen wir euch schon mal frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch

Mit Schützengruß
Eure Vorsitzenden
Marcus und Nils

1 Kommentar zu „Aktuelles zum Lockdown“
  • Auszug der Landesregierung

    Schießsport und Schießsportanlagen:

    Freizeit- und Amateurindividualsport (allein), zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts, zu dienstlichen Zwecken, Spitzen- und Profisport (Quelle: Internetseite des Landes Baden-Württemberg)

    Macht es einen Unterschied, ob die Freizeit- und Individualsportaktivität in der Halle oder im Freien stattfindet?
    Im Freizeit- und Amateursport dürfen Indoor-Sportanlagen von höchstens zwei Personen oder von Angehörigen eines gemeinsamen Haushalts gleichzeitig genutzt werden. Weitläufige Sportanlagen oder Sportstätten im Freien wie z. B. Sportplätze, Leichtathletikstadien, Tennisanlagen, Golfplätze oder Reitplätze dürfen gleichzeitig von mehreren im Sinne des § 1 a der Corona-Verordnung individualsportlich aktiven Personen genutzt werden. Dabei muss gewährleistet sein, dass keine Durchmischung der einzelnen Personengruppen erfolgt. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die unterschiedlichen Personengruppen keine Umkleiden und Sanitäreinrichtungen teilen und sich auch ansonsten nicht begegnen, sodass die Abstandsregeln in jedem Falle eingehalten werden.

    (Landesregierung B-W Stand: 3. November 2020)

    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Kommentar hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.