Der tschechische Rüstungskonzern CZ (Česká zbrojovka Group SE) hat die Übernahme des US-Waffenherstellers Colt bekannt gegeben.
Eine Vereinbarung darüber sei unterzeichnet worden. Nach Abschluss der Transaktion, die von den Behörden noch geprüft werden muss, wird CZ 100%iger Eigentümer der Colt Holding Company LLC sein. Mit einer Genehmigung wird im zweiten Quartal gerechnet.

Mit gut 1600 Beschäftigten hat CZ mehr als doppelt so viele Mitarbeiter wie Heckler & Koch und ist auch vom Umsatz etwas größer. Für CZ sind die USA bisher schon mit Abstand der größte Absatzmarkt des Unternehmens. In den ersten neun Monaten 2020 wurde 70 Prozent des Umsatzes von umgerechnet rund 191 Millionen Euro in den USA erzielt.

Colt gilt als Ikone der US-Waffenbranche. Das über 160 Jahre alte Unternehmen aus Hartford im US-Bundesstaat Connecticut hat seine Ursprünge im Geschäft mit den vom Firmengründer Samuel Colt erfundenen Revolvern. 2015 musste Colt dann nach dem US-Insolvenzrecht eine Chapter-11-Pleite anmelden, bei der die Geschäfte weiterlaufen.

Quelle: Auszug https://www.welt.de/

Nils De Luca

Von Nils De Luca

1.Schützenmeister

Schreibe einen Kommentar